Ayurvedische Weihnachtsgeschenke

Bedingt durch die momentane Situation verbringen die allermeisten viel Zeit zu Hause. Zum ersten Mal habe ich mich dieses Jahr sogar zweimal zum Plätzchenbacken verabredet. Ich freue mich schon darauf, Teig zu naschen, den warmen Duft in mir aufzusaugen und vor allem meine Liebsten mit den selbst gemachten Köstlichkeiten zu verwöhnen. Selbst gemachte Plätzchen zu verschenken, empfinde ich immer als etwas ganz Besonderes: Es zeigt dem Gegenüber, dass man viel Zeit und Liebe in das Geschenk investiert hat und Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen.

Genauso ist es doch auch, wenn man selbst gemachte Küchengrüße verschenkt. Wie wäre es also, wenn du dieses Jahr ein paar schöne Dinge, die du selbst gemacht hast, an deine Liebsten verschenkst? Wähle ein paar schöne Gläser aus, verpacke es originell und lass deine Familie und Freunde deine Liebe für sie „kosten“. 😉 Mach am besten gleich ein bisschen mehr, dann kannst du dich damit auch selbst beschenken.  

Dieses Jahr ist es doch mehr als jedes andere Jahr zuvor wichtig, dass wir gesund bleiben. Da spielt eine gesunde Ernährung eine wichtige Rolle dabei.

Die folgenden Rezepte sind wunderbar gesund und lecker, jeder kann sie gut gebrauchen und auch wer Ayurveda noch nicht kennt, kommt hier auf seine Kosten. Sollte der Lockdown in den nächsten Tagen kommen, sind das auch prima Geschenke, für die man alle Zutaten im Supermarkt oder auf dem Markt bekommt. Damit hast du dann eine kleine Auswahl Last-Minute-Geschenken und kannst deinen Liebsten zum Weihnachtsfest eine besondere Freude machen!

  1. Ayurvedische Kaumischung: Die Ayurvedische Kaumischung eignet sich ganz wunderbar als Geschenk für die Feiertage. Gerade dann isst man ja gewöhnlich viel und sehr deftige Kost. Das kann einem schon einmal schwer im Magen liegen! Da ist es im Zweifelsfalle immer gut, die Verdauung mit etwas Gewürzen zu unterstützen. Nimm einfach ½ bis 1 TL Kaumischung in deinen Mund, kau sie gut durch und deine Verdauung wird es dir danken!
  2. Gemüsebrühe-Paste: Viele Menschen arbeiten momentan im Home Office und kochen viel zu Hause anstatt in die Kantine zu gehen. Was könnte da als Geschenk besser gelegen kommen als eine Gemüsebrühe-Paste, die als Basis für viele leckere Suppen, Eintöpfe oder Soßen verwendet werden kann?! Das erleichtert das Kochen und die Kräuter fügen den Gerichten viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe hinzu. Schenk doch deinen Home Office gestressten Freunden mal ein wenig selbst gemachte Gemüsebrühe-Paste!
  3. Ayurvedisches Kaffeegewürz: Die Mehrzahl der Menschen trinkt gerne Kaffee. Leider ist Kaffee aufgrund seiner Säure nicht so gesund für den Körper. Um dafür einen Ausgleich zu schaffen, kannst du dieses tolle ayurvedische Kaffeegewürz verwenden. Es hilft die Säuren im Kaffee auszubalancieren und gibt einen tollen Geschmack. Da viele der typischen deutschen Weihnachtsgewürze enthalten sind, ist die Weihnachtszeit vielleicht der richtige Start um mit einer guten Gewohnheit für deinen Körper zu starten. Und wenn es dir selbst gut schmeckt, dann freut sich vielleicht auch dein Onkel darüber, der nicht vom Kaffee lassen kann, aber der danach immer Bauchschmerzen hat?
  4. Ghee: Beim Kochen braucht man ja eigentlich immer irgendeine Art von Fett. Ghee hat den Vorteil, dass es die nicht so gesunden Eiweiße der Butter nicht enthält. Es ist leicht verträglich und hat aber den leckeren Geschmack von Butter. Wenn du es unter dem Namen Butterschmalz verschenkst, können auch deine Großeltern damit etwas anfangen. Und wer Ghee noch nicht kennt, der kann es einfach wie Butter oder Öl zum Braten oder Dünsten verwenden. Ansonsten kann man Ghee auch einfach für eine abendliche Fußmassage verwenden und bei Wunsch etwas Lavendelöl hinzumischen. Ayurveda besagt, dass dies den Schlaf fördert. Na, wem könntest du damit eine Freude bereiten?
  5. Energyballs: In allerletzte Minute immer noch kein Geschenk? Dann mach doch schnell ein paar Energyballs. Das dauert wirklich nicht lange und du kannst sie weihnachtlich abändern, indem du statt der im Rezept angegebenen Gewürze einfach 1 TL einer Lebkuchenmischung dazu gibst. Dann schmecken sie richtig schön weihnachtlich und machen das Naschen zum gesunden Genuss!

Viel Spaß beim Schenken und einen frohen dritten Advent!

2 Comments

  1. Wie immer total ansprechende Fotos!!!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*