Histaminarme & vegane mini Zimtschnecken

Zum Rezept

Gehen luftig leichte Zimtschnecken ohne Hefe?

Stehst du auch so sehr auf Zimt wie ich? Als ich gesehen habe, dass Zimtschnecken bei Instagram gerade groß im Kommen sind, wollte ich auch unbedingt welche machen. Fluffig und leicht und gleichzeitig zimtig zuckrig. Da lief mir schon beim Anschauen der Bilder das Wasser im Mund zusammen! Geht das denn ohne Hefe? Ja es geht!

Da ich aber mit Histaminintoleranz noch weitere spezielle Anforderungen an meine Rezepte hatte, habe ich ein eigenes Rezept entwickelt. Vegan ist es sogar auch nocht geworden…

Warum ich gerne mit Vollkornmehl backe

Für mich ist es zum Beispiel wichtig, dass das Rezept mit Vollkornmehl funktioniert. Vollkornmehl ist einfach viel gesünder, da es aus dem ganzen Korn besteht und somit wesentlich mehr Ballaststoffe enthält als Weißmehlprodukte. Die Ballaststoffe essen deine guten Darmbakterien so gerne und helfen somit ein gutes Darmmikrobiom zu erschaffen.

Backen mit Eiern? Lieber nicht im Ayurveda

Im Ayurveda verwendet man zum Backen lieber keine Eier. Denn die Kombination aus Ei und Mehl ist sehr schwer zu verdauen. Daher ist es besser, Eier durch andere Zutaten zu ersetzen und deswegen findest du in meinem Backwerk selten Eier.

Durch “Zufall” wurde das Rezept vegan

Da die Butter gerade aus war, die ich eigentlich für das Rezept verwenden wollte, ist dieses Rezept sogar noch vegan geworden. So läuft es manchmal! Improvisation ist alles, finde ich. Das Kokosöl schmeckt man nicht heraus, aber wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du natürlich desodoriertes Kokosöl verwenden.

Gewürze dürfen im Ayurveda nicht fehlen

Ganz wichtig im Ayurveda sind natürlich die Gewürze in einer Mahlzeit, die die Verdauung anregen. Zu dem Zimt habe ich deswegen noch mein Lieblingsgewürz Kardamom gemischt. Ich finde, die beiden ergänzen sich ganz perfekt. Du auch?

Zimtschnecken als Minis

Ich habe mini Zimtschnecken geformt, da ich es besonders gerne mag, kleinere Süßigkeiten zu essen. Dann kann ich immer ein paar mehr essen. Bei mir hilft es, lieber drei kleine Dinge als eine große Sache zu essen. Das gaukelt meinem Gehirn vor, ich hätte mehr gegessen. Außerdem sehen Minis immer besonders hübsch aus.

Jetzt aber ran ans Rezept und genießen! Lass mich gerne wissen, wie es dir geschmeckt hat.

Histaminarme & vegane mini Zimtschnecken

Portionen

12

Stück
Backzeit

15

Minuten
Gesamtzeit

45

Minuten

Histaminarm und vegan snacken – gesündere min Zimtschnecken als süße Kleinigkeit zwischendurch

Zutaten

  • Für den Teig
  • 250g Dinkelvollkornmehl

  • 1/2 Packung Weinsteinbackpulver

  • 35g Kokosblütenzucker

  • 1 Prise Salz

  • 1/2TL gemahlener Kardamom

  • 130ml Wasser

  • 80g flüssiges (erwärmtes) Kokosöl

  • Für die Füllung
  • 25g flüssiges (erwärmtes) Kokosöl

  • 25g Kokosblütenzucker

  • 2TL Zimt

  • 30g gehackte blanchierte Mandeln

  • Zum Bestreichen
  • 1 EL Kokosblütenzucker

  • 1/2 TL Zimt

  • etwas Wasser

Zubereitung

  • Kokosöl kurz auf einem Topf auf der Herdplatte oder im Wasserbad zum Schmelzen bringen.
  • Alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und gut vermengen. Anschließend mit den Händen durchkneten bis ein schöner glatter Teig entstanden ist. Gegebenenfalls muss du noch mal etwas Wasser nachgeben.
  • Den Teig dünn in rechteckiger Form ausrollen. Das Kokosöl für die Füllung erwärmen und wenn es flüssig ist, auf dem Teig verteilen.
  • Die übrigen Zutaten für die Füllung (Kokosblütenzucker, Zimt und gehackte Mandeln) vermischen und auf dem Teig verteilen.
  • Den Teig an der langen Seite vorsichtig aufrollen, so dass eine lange Rolle entsteht. Mit einem Faden die Rolle in 2cm breite Stücke Teilen. Dazu den Faden unter die Teigrolle legen, eine Schlinge bilden und diese zuziehen. So bleiben die Schnecken in Form. Es sollten ca. 12 Schnecken entstehen.
  • Die kleinen Schnecken mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. DIe Schnecken im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober- und Unterhitze etwa 15min backen.
  • 1EL Kokosblütenzucker, Zimt und wenig warmes Wasser vermengen, so dass eine dickflüssiger Zuckerguss entsteht. Diesen auf den Schnecken verteilen und trocknen lassen.

Tipp

  • Wenn du keine Mandeln verträgst, kannst du diese mit gemahlenen Erdmandeln oder Macadamianüssen ersetzen.
  • Am nächsten Tag schmecken die Zimtschnecken besonders gut, wenn du sie noch mal im Airfryer bei 150°C für etwa 5min erwärmst.
  • Das Rezept ist für gesündere Zimtschnecken gedacht. Wenn du es aber süßer magst, kannst du etwas mehr Zucker in die Füllung geben oder mehr Zuckerguss verwenden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*